Freizeitgestaltung

Abwechslungsweise hat man einen Samstag oder Sonntag pro Woche und ein ganzes Wochenende pro Monat frei. Freien Ausgang erhält man stufenweise nach Absprache. Bei Suchtproblemen sind Urinproben und ein Alkoholtest nach freiem Ausgang zu erwarten. Zu Beginn der zweiten Phase wird eine sinnvolle auswärtige Freizeitbeschäftigung gesucht, die man spätestens in der dritten Phase aktiv ausübt.

Vor dem Austritt wirst du selbständig eine Ferienwoche oder ein Freizeitprojekt planen und alleine durchführen.